Lettland zum Kennenlernen

Eine Rundreise durch die Perle des Baltikums

Allgemeines

Lettland, zwischen den EU-Mitgliedsländern Estland und Litauen gelegen, wird mit seiner Hauptstadt Riga, der mit 700 000 Einwohnern größten baltischen Stadt, immer mehr zu einer Schnittfläche zwischen Nord und Süd.

Schon viel länger ist Lettland aber auch die Schnittfläche zwischen West und Ost, bezeugt durch alte deutsche Ordensburgen, gotische Backsteinkirchen und hanseatische Kaufmannshöfe, Bauten aus der Schwedenzeit, prachtvolle Schlösser russischer Günstlinge bis hin zu sowjetischen Militärobjekten aus der jüngeren Vergangenheit.

Lettlands kulturhistorisches Erbe ist reich. Und es ist eingebettet in eine über weite Strecken fast unberührte Natur mit endlos erscheinenden Sandstränden, dichten Wäldern, einer Vielzahl von Gewässern, verlockend für Besucher, die den Wunsch hegen, das Tempo des Lebens zu verlangsamen. So kann ein Aufenthalt in der Natur Lettlands einer Zeitreise in das Mecklenburg von vor 50 oder 100 Jahren gleichkommen.

Unser Tipp

Die lettische Hauptstadt Riga war 2014 die Europäische Kulturhauptstadt!
Ein Besuch der Ostseemetropole lohnt sich daher erst recht!

Details/Programm

11-Tage-Rundreise „Lettland zum Kennenlernen“

1. Tag:   Ankunft in Riga

Nach Ihrer Ankunft und Begrüßung in Riga geleiten wir Sie zu Ihrer Unterkunft, einem guten Mittelklasse-Hotel in der Nähe des Jugendstilviertels.


2. Tag:   Die Hauptstadt Riga

Nach dem Frühstück erwartet Sie eine individuelle deutschsprachige Stadtführung durch das mittelalterliche Stadtzentrum und Jugendstilviertel; der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Geschichte:

  • ab 12. Jh. Ansiedlung  deutscher Kaufleute unter dem Schutz des Deutschen Ordens
  • Im 17. Jh. Riga zweitgrößte Stadt im schwedischen Reich
  • Im 18. und 19. Jh. Hauptstadt des russischen Gouvernements Livland
  • 1921: Das multiethnische Riga wird Hauptstadt der Republik Lettland

Sehenswertes:

  • die 800 Jahre alte gotische St.-Petri-Kirche, beliebtester Aussichtspunkt Altrigas
  • Rigaer Dom mit einer der wertvollsten historischen Orgeln der Welt
  • Rigaer Schloss, heute Amtssitz des Staatspräsidenten
  • Flaniermeile Dünakai (lett. Daugava)

3.-4. Tag:  Die Rigaer Bucht

Am Morgen erfolgt die Bereitstellung des Mietwagens. Die Fahrt führt Sie entlang der Küste in Richtung Westen in ein typisches Fischerdorf an der Rigaer Bucht. Ihre Unterkunft in einem Ferienhaus befindet sich fußläufig 5 Minuten  vom Strand entfernt.

Kurzeme (dt. Kurland) ist das Land zwischen Rigaer Bucht und offener Ostsee im Westen – geprägt durch dichte Wälder, Burgruinen, alte Dorfkirchen, Spuren zweier Weltkriege. Besuchen Sie Kap Kolka, den nördlichsten Festlandspunkt der Halbinsel, wo Ostsee und Rigaer Bucht, Sonnenauf- und -untergang zusammentreffen.

Nutzen Sie den Aufenthalt für sich und lassen Sie einfach Seele und Beine baumeln – ob ein ausgiebiger Spaziergang am unberührten Strand oder die Erkundung der näheren Umgebung – die beiden Tage gehören Ihnen!


5.-6. Tag:  Die Ostseestadt Ventspils

Ihr nächster Aufenthaltsort ist Ventspils (dt. Windau); Sie wohnen in einem familiär geführten Hotel im Grünen und in Strandnähe.

Geschichte:

  • Entstehung im 13. Jh. im Schutze einer Ordensburg, zeitweilig zur Hanse gehörig
  • Ab 17. Jh. Zentrum des Schiffbaus und Entwicklung zu bedeutender Hafenstadt
  • Eisfreier Exporthafen für Erdöl und Kohle aus Russland; EU-gefördertes Technikzentrum

Sehenswertes:

  • Rathausplatz mit Nikolaus-Kirche (1835)
  • Ostas - Straßenpromenade - Speicherküste
  • Staldzene - benachbartes Fischerdorf an der Steilküste

7. Tag:   Das Barockschloss Rundale

Heute fahren Sie nach Südlettland; dort finden Sie in einem Landgasthaus innerhalb des Schlossgeländes von Rundale Unterkunft.

Schloss Rundāle (dt. Ruhental), erbaut 1736-1740 unter Leitung des russischen Hofarchitekten F.B.Rastrelli  als barocke Sommerresidenz für den kurländischen Herzog Ernst Johann von Biron, den mächtigen Günstling der russischen Zarin Anna. Das im Rokokostil restaurierte Schloss Rundale mit seinem Rosengarten gilt als das „lettische Versailles“.


8. Tag: Der Gauja-Nationalpark

Der heutige Tag führt Sie nach Osten in den Gauja-Nationalpark; ein Bauhaus-Hotel in Cesis (dt. Wenden) bietet Ihnen Unterkunft.

Geschichte:

  • Erster Nationalpark  Lettlands, gegründet 1973
  • Mittelalterliche Burgen
  • Sandsteinhöhlen mit Schriftzeichen aus dem 16. Jh.

Sehenswertes:

  • Kulturschutzgebiet Turaida mit Burg und Skulpturengarten
  • Urstromtal der Gauja mit Felsaufschlüssen und 1200 m langer Seilbahn
  • Steile Felswände mit Aussichtspunkten

9. Tag:  Tagestour entlang der Gauja

Auf dem individuell geführten deutschsprachigen Tagesausflug entlang der Gauja besichtigen Sie unter anderem die Burg Turaida, die Gutmannshöhle in Sigulda und die Ortschaft Ligatne.


10. Tag:  Rückkehr nach Riga

Heute kehren Sie in die lettische Hauptstadt zurück; Ihre Unterkunft ist das schon bekannte Hotel; dort erfolgt auch die Rückgabe des Mietwagens.


11. Tag:  Abschied

Wir bringen Sie von Ihrem Hotel zum Flughafen und wünschen Ihnen einen angenehmen Rückflug.

Leistungen/Preis

Reisezeit: ganzjährig

Reisepreis p. P.
(bei 2 Personen und Übernachtung im Doppelzimmer):

998,- Euro

Folgende Leistungen sind inklusive:

  • Hoteltransfers bei An- und Abreise in Riga
  • 10 Übernachtungen mit Frühstück in Mittelklassehotels (***/*)
  • Mietwagen der B-Kategorie für 8×24 Stunden inkl. Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung* bei unbegrenzter Kilometerzahl
  • Bereitstellung und Abholung des Mietwagens
  • individuelle deutschsprachige Stadtführung in Riga
  • Eintritte: Rigaer Dom, Schloss Rundale, Burg Turaida
  • geführter individueller Tagesausflug in den Gauja-Nationalpark
  • telefonische Reisebegleitung während des gesamten Aufenthalts
  • alle Reservierungs- und Buchungsentgelte
  • Reise-Sicherungsschein

*) mit Selbstbehalt von bis zu max. 320 Euro im Falle eines selbst verschuldeten Unfalls oder Diebstahls

Buchung

Wenn Sie an diesem Rundreiseprogramm interessiert sind, nutzen Sie bitte unser Buchungsformular (PDF-Datei)* oder senden Sie eine Mail an info(at)baltikumreisen.de mit dem Betreff „Kennenlernreise LETTLAND“.

Wir werden umgehend mit Ihnen in Verbindung treten!

*Mit Klick auf "Buchungsformular" läd Ihr Computer das Buchungsformular herunter. Es befindet sich nun in Ihren Downloads.
Drücken Sie auf der Tastatur Strg. + J, um Ihre Downloads zu öffnen.

Zur Darstellung von PDF-Dateien benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie hier herunterladen können.
Tipp: Deaktivieren Sie die "Optionalen Angebote" auf der Downloadseite.