Estlands Südosten

Eine individuelle Auto-Radreise von der Ostsee in das südestnische Hügelland

Allgemeines

Der Blick vom Suur Munamägi (dt. Großer Eierberg), der mit 318 m höchsten Erhebung des ganzen Baltikums, zeigt zahlreiche Seen und ausgedehnte Wälder inmitten einer romantischen Hügellandschaft. Südostestland ist für Radtouren wie geschaffen! Mit dem Auto aus Tallinn kommend, fahren bzw. radeln Sie nach Südostestland durch eine sehr naturnahe alte Kulturlandschaft mit vielen Zeugnissen vergangener Jahrhunderte: Eine Kreuzritterburg, eine alte Universität und idyllisch gelegene Einzelhöfe. Südostestland ist eine der abgelegensten Regionen Europas. Hier pflegt die kleine Volksgruppe der Setus ihre einzigartige Geschichte und Kultur. Das Siedlungsgebiet der Setus ist heute durch die estnisch-russische Grenze, zugleich Außengrenze der Europäischen Union, zweigeteilt.

Wir machen Ihnen Vorschläge zum Reiseablauf und zur Routenführung der einzelnen Tage und informieren Sie über Sehenswürdigkeiten. Ihre Rad-Ausflüge unternehmen Sie von festen Standorten aus. In Kombination mit dem Auto können Sie die Rundfahrten individuell und witterungsunabhängig gestalten. Je nach körperlicher Verfassung und Interessensschwerpunkt legen Sie die Länge der Radfahrstrecken selbst fest. Mietwagen und Fahrräder (robuste Tourenräder) werden gestellt und sind jederzeit einsatzbereit.

Als Unterkünfte dienen kleinere Hotels sowie einfache, aber gepflegte und behagliche Ferienhöfe und Landpensionen. Mit ihrer besonderen Atmosphäre bieten sie Gelegenheit, Land und Leute besser kennen zu lernen als in großen, anonymen Herbergen.

Details/Programm

11-Tage-Rundreise „Estlands Südosten“

1. Tag:   Ankunft in Tallinn

Nach Ihrer Ankunft begleiten wir Sie zu Ihrer Unterkunft, einem guten Mittelklasse-Hotel unweit der historischen Altstadt und bieten ein ausführliches Reiseberatungsgespräch an. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.


2. Tag:   Erkundungen in Tallinn

Nach dem Frühstück werden Sie zu einer individuellen deutschsprachigen Stadtführung abgeholt. Den Nachmittag werden Sie sicherlich nutzen, um Tallinn auf eigene Faust weiter zu erkunden.


3.-4. Tag:  Lahemaa – Land der Buchten

Am Morgen stehen Mietwagen und Fahrräder am Hotel bereit; Fahrt geht in östliche Richtung zum Lahemaa-Nationalpark, in dem sie unmittelbar an der Ostseeküste eine gute ländliche Pension  empfängt.

Für die beiden Tage bieten sich der Nationalpark und Umgebung für Fahrradtouren an. Wir empfehlen besonders den Besuch der ehemaligen deutschbaltischen Gutshöfe von Palmse und Sagadi, ebenso eine Fahrt entlang der Küstenstraße von Altja nach Võsu mit fantastischen Ausblicken auf die waldreiche Küstenlandschaft und riesige Findlingsblöcke vor dem Strand.


5. Tag:  Tartu – die „geistige Hauptstadt“

Die Fahrt geht gen Süden in die Universitätsstadt Tartu; Unterkunft  finden Sie in einem restaurierten Holzhaus in der Altstadt.


6. Tag:  Võrumaa – das Land der „kleinen“  Superlative

Die Weiterfahrt in das südostestnische Hügelland bringt Sie in den Haanja-Naturpark; Ihre Unterkunft befindet sich am Fuße des Suur Munamägis direkt an einem Seeufer.

Im Haanja-Naturpark gibt es für das kleine Estland bemerkenswerte Tatbestände: Den mit 38 m tiefsten See des Landes, den Suurjärv (dt. Großer See), die mächtige Eiche von Tamme Lauri mit 8 m Stammdurchmesser und das 70 m tief eingeschnittene Kütiorg-Urstromtal.
Nacheinander haben deutsche Ordensritter, Dänen, Schweden, Polen und Russen vergeblich versucht, dieses Land zu beherrschen. Die Ruinen alter Burgen und Festungen vermitteln einen Eindruck von der bewegten Geschichte dieses Landstrichs.


7. Tag:  Im Land der Setus

Dieser Tag im Haanja-Naturpark steht zur freien Verfügung. Sie könnten ihn für eine Fahrt nach Setumaa, das Land der Setus, nutzen, dessen Bewohner eine eigene, dem Estnischen verwandte finno-ugrische Sprache sprechen. Über Kultur und Traditionen der orthodoxen Setus geben mehrere Museen Auskunft.


8.-9. Tag:  Karula – das Land der Bären, Biber und Orchideen

Sie fahren weiter in den westlich gelegenen Karula-Nationalpark; übernachtet wird in einer idyllischen Landunterkunft.
Der Karula-Nationalpark ist durch eine seenreiche Hügel-Wald-Landschaft charakterisiert, die am besten nur mit dem Fahrrad erkundet werden kann. Hier finden Sie wirklich absolute Unberührtheit und fantastische Ruhe!


10. Tag: Rückkehr nach Tallinn

Rückfahrt in die Hauptstadt; Unterkunft im bereits bekannten Hotel; Rückgabe des Mietwagens und der Fahrräder.


11. Tag: Abschied

Transfer vom Hotel zum Flughafen; Rückflug.

Haben Sie an dieser Art Radreisen Gefallen gefunden? Wir laden Sie ein, sich auch Estlands Westküste und Inseln durch unsere Auto-Radreise zu erschließen. Beide Touren lassen sich auch miteinander kombinieren.

Leistungen/Preis

Reisezeit: Mitte Mai bis Mitte Oktober

Reisepreis p. P.
(bei 2 Personen und Übernachtung im Doppelzimmer):

895,- Euro

Folgende Leistungen sind inklusive:

  • Hoteltransfers bei An- und Abreise in Tallinn
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück im Mittelklassehotel (***/*)
  • 6 Übernachtungen mit Frühstück auf dem Lande
  • Mietwagen der A-Kategorie für 8×24 Stunden inkl. Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung* bei unbegrenzter Kilometerzahl
  • 2 moderne Tourenräder für 8 Tage inkl. Satteltaschen sowie einer Grundausstattung an Reparatur- und Werkzeug
  • Bereitstellung und Abholung des Mietwagens und der Fahrräder
  • individuelle deutschsprachige Stadtführung in Tallinn
  • Eintritt Domkirche Tallinn
  • ausführliches Reiseberatungsgespräch bei Ankunft
  • telefonische Reisebegleitung während des gesamten Aufenthalts
  • alle Reservierungs- und Buchungsentgelte
  • Reise-Sicherungsschein

*) mit Selbstbehalt von bis zu max. 320 Euro im Falle eines selbst verschuldeten Unfalls oder Diebstahls

Buchung

Wenn Sie an dieser Radrundreise interessiert sind, nutzen Sie bitte unsere Buchungsformular (PDF-Datei)* oder senden Sie eine Mail an adrian(at)baltikumreisen.de mit dem Betreff „Estlands Südosten“.

Wir werden umgehend Kontakt zu Ihnen aufnehmen!

*Mit Klick auf "Buchungsformular" läd Ihr Computer das Buchungsformular herunter. Es befindet sich nun in Ihren Downloads.
Drücken Sie auf der Tastatur Strg. + J, um Ihre Downloads zu öffnen.

Zur Darstellung von PDF-Dateien benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie hier herunterladen können.
Tipp: Deaktivieren Sie die "Optionalen Angebote" auf der Downloadseite.